Tel. 0039 0541 623760 von 9.00 bis 17.00 Uhr
  • 0
  • 0

Coltellerie Berti Bench Zigarrenschneider

Code: 195
€ 254,82
Inkl. MwSt

madein_italy

- +
Material
Edelstahl
Lieferzeit
5/8 Arbeitstage
Coltellerie Berti
Coltellerie Berti Bench Zigarrenschneider

Bench Cigar Cutters : Bis vor ein paar Jahrzehnten waren die Toskaner mehr als nur eine Auswahl an Geschmack, eine echte Notwendigkeit. Wer zum Tabakladen ging, mußte sich aus Geldmangel auf den Kauf einer halben Zigarre beschränken, zu der der Ladenbesitzer den Toskaner mit dem Gegenzigarrenschneider trug. Heutzutage, in einer weniger sparsamen Art und Weise, ist der Countertop Cigar Cutter ein Instrument für Liebhaber toskanischer Zigarren, die es vorziehen, sie in Mezzaninen zu rauchen, um sich mit einem sehr spezifischen Werkzeug auszustatten, um eine Stunde herrlichen Genusses vorzubereiten. Die Klinge wird durch Laserschneiden aus speziellen Stahlschneidplatten erhalten, was eine sehr hohe Qualität der Klinge ermöglicht (feine und saubere Korngröße ohne Schmieden). Die Basis ist in gebleichtem amerikanischem Ahorn. Von Hand in kleinen Mengen und ohne Arbeitsteilung hergestellt, werden sie von den Anfängern vollendet: Auf jeder Klinge finden Sie die Initialen des Handwerkers, der sie hergestellt hat. Die Wärmebehandlung umfasst auch eine Unterkühlung bei -80 ° C, um die maximale Kapazität und Dauer des Schnitts zu garantieren. Es wird dringend davon abgeraten, mit Wasser zu waschen, es empfiehlt sich, mit einem feuchten Tuch zu reinigen. Von Zeit zu Zeit ist es sehr nützlich, den Drehpunkt der Klinge mit Vaselineöl zu schmieren.

Maße:
- Holzsockel, 20mm Zigarrenschneiderloch
- Gewicht: 401 gr.
- Klinge aus rostfreiem Stahl
- Griff: Ochsenhorn


Die Coltellerie Berti blickt auf eine lange Geschichte von Eisen, Feuer und geschickten Händen zurück. Es ist ein Handwerksbetrieb, der 1895 von David Berti in Scarperia in Mugello, dreißig Kilometer nördlich von Florenz, gegründet wurde. Prodocuno Italienische handgemachte Messer, hergestellt in Italien. Italiener, weil sie Modelle sind, die zur Tradition der Berti-Familie gehören; sie halten sich an die Methode der "Familie Berti", die ein Messer ansetzt, es beendet und es mit seinen Initialen signiert; es gibt keine arbeitsteilung jedes messer ist das ergebnis der arbeit eines einzelnen handwerkers.
Die gleichen Techniken und Materialien (Buchsbaum, Horn und Stahl) des späten neunzehnten Jahrhunderts, als wir versuchen, die Produktion so zu halten, wie es in den Phasen war, die dem Produkt die Pracht und die Authentizität bringen, dass die Mechanisierung und der industrielle Ansatz nicht erfolgreich sind. nicht einmal entfernt zu erstellen.

Kürzlich angesehene Produkte